Alles neu im neuen Jahr? Bundesverband „Werteorientierter Mittelstand in Deutschland e.V.“ lud zum Neujahrsempfang und wächst weiter

|   Pressemitteilung

München/Berlin/Landshut
Vergangenen Mittwoch Abend lud der Bundesverband „Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V. (WEMID), zum bayerischen Neujahrsempfang 2018 in die Landeshauptstadt München ein.
Bei vollem Haus eröffnete Verbandspräsident Marco Altinger den Neujahrsempfang des noch jungen Verbandes, welcher seinen Hauptsitz in Berlin und seine bayerische Landesvertretung in Landshut hat.

„Wir sind ein junger Verband, das Jahr ist jung und wir sind voller Tatendrang“, so Marco Altinger. Altinger betonte die Wichtigkeit des gemeinsamen Handelns in einer Welt, die sich immer schneller dreht. Egoismus führt auf Dauer zu negativen Ergebnissen für alle. Dementsprechend ist das Präsidium des Verbandes sehr stolz, welches unglaubliche Wachstum der Verband an den Tag legt. Mittlerweile sind über 700 Unternehmen und Selbstständige im Bundesverband WEMID vertreten. Für Altinger und das gesamte Präsidium sind diese Zahlen Ansporn und Herausforderung. „Die etablierten Verbände sind teils sehr langsam in ihren Entscheidungen und oftmals so zerstritten, dass nicht mehr nach außen gearbeitet werden kann. Die Mitglieder von WEMID hatten genug von Streitereien und wollten nicht nur von Werten reden, sondern diese auch leben. Der Erfolg gibt uns Recht“, so Marco Altinger.

Der Bundesverband plant, dieses Jahr das 1.000 Mitglied begrüßen zu dürfen.
Den Abendvortrag „Geld und Geist: Plädoyer für universelle Werte im strategischen Management“ hielt Dr. Stefan Becker, Pfarrer und Coach aus der Schweiz. Auch er betonte die Notwendigkeit werteorientierten Handelns in der Wirtschaft. Im Anschluss an den Vortrag blieben die Gäste noch bei einem bayerischen Buffet, niederbayerischem Bier und fränkischen Wein zum Netzwerken, denn Werte und Wirtschaft leben auch vom gegenseitigen Kennenlernen. Unter den Teilnehmern befanden sich auch viele Vertreter befreundeter Verbände, wie dem Bund der Steuerzahler Bayern e.V. oder dem Export-Club Bayern e.V..

Für Rückfragen steht Ihnen unser Referent für Politik und Öffentlichkeitsarbeit Herr Dr. Georg Fichtner unter 0871/43074753 oder 0174/9742038 gerne zur Verfügung.

Von links: Referent Dr. Stefan Becker und Präsident Marco Altinger